Welpenschule















Ein kleiner Hund braucht eine vertrauens- und respektvolle Partnerschaft,
um sich zu einem gesunden und verlässlichen Partner zu entwickeln.
Frischgebackene Hundebesitzer brauchen Unterstützung und wollen sich
sicher sein, dass das was sie tun, passend ist.
Dabei wollen wir helfen – ganz nach unserem Motto:
Vertrauen – Zuneigung - Verantwortung


Was passiert in der Welpenschule?

• Förderung der Umweltsicherheit in unserem Welpengarten
• Wissensvermittlung über die Bedürfnisse und Kommunikation des Welpen
• Richtiges Spielen mit dem Welpen erlernen
• Positive Bestärkung von Verhalten – aber auch Grenzen setzen lernen
• Förderung der Bindung zwischen Welpe und Besitzer
• Aufbau und Stärkung von Selbstbewusstsein
• Grundübungen wie „Sitz“ - „Platz“ - „Bleib“ - „Hier“ einführen
• erste Übungen zur Leinenführigkeitv • Sozialisation mit Artgenossen und Menschen
• Spaß für alle bei Sozialisierungsspielen, Abenteuern und kleinen
  Erlebnisspaziergängen

Wer kann mitmachen?

• Welpen im Alter zwischen 10 und ca.18 Wochen
• Egal ob Rasse- oder Mischlingswelpen...alle sind WILLKOMMEN!

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

• Der Welpe muss gesund sein
• Der Welpe sollte steuerlich angemeldet sein
• Es muss ein Versicherungsschutz bestehen
• Der Welpe muss geimpft, gechipt und entwurmt sein

Was müsst ihr mitbringen?

• Impfpass und Versicherungsnachweis (beim 1.Mal)
• Leine 1m bis 1,5 m (keine Flexileine)
• Lieblingsspielzeug und Leckerlies
• Gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung
• Und ganz wichtig: Spaß und Interesse

Was ihr sonst noch wissen solltet:

• Vor dem Training bitte nicht füttern
• Unsere Welpenschule ist KEINE Welpenspielstunde!
• Kostenlose „Schnupperstunden“, danach „Interessenten“-Vereinbarung
• Ist der Welpe der Welpenschule entwachsen, kann das Gelernte bei „Gruppen-/und
  Einzelunterordnung“ in einer anderen Gruppe weiter gefestigt werden.

Trainingszeiten

Mittwoch ab 18:30 Uhr

Samstag ab 15:00 Uhr

Sonntag ab 9:30 Uhr


Feiertagsregelung

Wenn der Sonntag und der darauf folgende Montag ein Feiertag ist, findet der Übungsbetrieb am Montag statt. Die Übungszeiten richten sich dann nach dem Sonntag.
Bsp. Ostersonntag/Ostermontag, Pfingstsonntag/Pfingstmontag

BilderWelpen